Ausstellung „Albert Kapr 100“

"Es wirkt als logische Konsequenz, daß Albert Kaprs Bemühen darum nie allein der schönen Letter gilt. Immer hat er das ganze Buch im Blick." - Dietmar Eisold, zum 65. Geburtstag

Albert Kapr zählt zu den großen Typografen des 20. Jahrhunderts. Am 20.07.2018 wäre der gebürtige Stuttgarter 100 Jahre alt geworden. Das Deutsche Buch- und Schriftmuseum Leipzig nahm dies als Anlass für eine Ausstellung, um seine Arbeit zu würdigen.

Die ausgestellten Objekte stammen aus dem in Leipzig bewahrten Nachlass des Type Designers, Kalligrafen, Typografen, Hochschullehrers, Rektors und Fachautors.

Als Professor für Schrift- und Buchgestaltung an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) steht A. Kapr zugleich für eine besonders produktive Phase in der Leipziger Typografiegeschichte.

Neben Informationen zu Leben und Werk, haben sich Studierende der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig mit Kaprs Text “Die Kunst des Bücherkaufens” auseinandergesetzt und präsentieren ihre ganz persönliche Auswahl bester und schönster Bücher.

 

Ausstellungsdauer
29. Juli bis 30. Dezember 2018

Adresse
Deutsches Buch- und Schriftmuseum
Deutscher Pl. 1
04103 Leipzig

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag 10–18 Uhr

Kosten
Eintritt frei!