Rückblick Frankfurter Buchmesse 2018

In diesem Jahr öffnete die Frankfurter Buchmesse vom 10. bis zum 14. Oktober für fünf Tage ihre Türen und lockte wieder viele Besucher*innen an.
Natürlich waren wir mit unserem Studiengang Buch- und Medienproduktion wieder am Gemeinschaftsstand „Studium rund ums Buch“ vertreten. Zusammen präsentierten wir uns dort mit verschiedenen Studiengängen aus Leipzig, Mainz, Erlagen, München und Stuttgart.

Auch dieses Mal haben wir uns während der Messevorbereitung neue Ideen einfallen lassen. Mit dem Gewinnspiel „Tabook“ konnten die Besucher*innen sich einen Buchpreis erspielen. Das Regelwerk war identisch zum Original „Tabu“, nur ging es in unserem Spiel um englische Begriffe aus der Buchbranche. Dieses sorgte für Spaß und Unterhaltung und machte es möglich den Besuchern*innen ein Buchgeschenk überreichen zu können.

Am Donnerstag um 17:00 Uhr fand unser alljährliches Alumnitreffen statt, welches wir in diesem Jahr etwas anders organisiert haben. Nicht nur die Absolventen*innen, sondern auch die neuen „Erstis“ waren vor Ort und konnten mit den Ehemaligen in Kontakt treten. Die Produktionsleiterin der Oetinger Verlagsgruppe Frau Frauke Hille hielt einen Impulsvortrag zum Thema: „Wie hat mich das Studium der Verlagsherstellung auf die heutige Verlagsarbeit vorbereitet“. Hinterher stand sie noch für eine kurze Fragerunde zur Verfügung, was insbesondere von den Erstsemestern genutzt wurde. Im Anschluss wurde ein Filmprojekt vorgeführt, in dem ehemalige Studierende über ihre Zeit an der HTWK und über ihr jetziges Berufsleben interviewt wurden. Abschließend konnte sich bei einem Gläschen Sekt unterhalten werden, was die rundum gelungene Veranstaltung ausklingen ließ.

Wir freuen uns schon auf das Frühjahr 2019. Denn dann heißt es wieder: Buchmesse Leipzig wir kommen! Die Planungen laufen schon wieder auf Hochtouren und wir hoffen erneut auf zahlreiche Besucher*innen an unserem Stand. Ihr seid herzlich eingeladen!

 

 

 

Autor: Tobias Risse