Schwungvoll, verspielt und handgezeichnet – Typografie zum Muttertag

ENTSTEHUNG DES MUTTERTAGS

Die Ursprünge des Muttertags gehen auf die US-amerikanische Frauenbewegung und die Mütterbewegung 1865 durch Ann Marie Reeves Javis zurück. Die Bewegung hieß „Mothers Friendship Day“ und bei den von ihr organisierten Treffen konnten sich Mütter zum Thema Erziehung und Mutterschaft austauschen. Auch in Europa entstanden in den 60er Jahren bereits Vereine und Bewegungen, die sich für bessere Bildungschancen für Mädchen, mehr Frauenrechte und Friedensprojekte einsetzten. Am 8. Mai 1914 beschloss der US-Kongress, dass der zweite Sonntag im Mai als Muttertag zelebriert werden soll - als Zeichen der Liebe und der Ehrung der Mütter. Gefeiert wird in jedem Land etwas anders. In Deutschland wurde der Muttertag 1933 zum öffentlichen Feiertag erklärt. Während in Deutschland gerne Blumen und Karten verschenkt werden oder das Frühstück ans Bett gebracht wird, wird der Muttertag in Griechenland beispielsweise als großes buntes Fest gefeiert. Wohnungen werden mit Blumen verziert und ein gemeinsames Festmahl mit der Familie darf nicht fehlen.

 

TYPOGRAFIE

Geschenkideen zum Muttertag gibt es zur Genüge. Wir wollen Ihnen diesmal passende Schriften vorstellen, die sich gut auf selbstgebastelten Grußkarten oder Gutscheinen machen und kostenfrei im Netz herunterzuladen sind. Alle Schriften zeichnen sich durch einen handgezeichneten Charakter aus, sind schwungvoll und besonders. Der perfekten Muttertagskarte steht also nichts mehr im Wege!

Restless

  • Designer: Jeremy Vessey
  • Eine wunderschöne mit dem Pinsel gezeichnete Schrift deren Buchstaben natürlich und leicht fließen.

Stay Classy

  • Designer: solidtype design studio
  • Eine zierliche, elegante und von Hand gezeichnete Schrift in modernem Stil.

Roses, please!

  • Designerin: Sinikka Li
  • Diese Schrift ist etwas schwer zu lesen, wirkt aber gerade deshalb verträumt und poetisch.

Mindfully

  • Designerin: Sinikka Li
  • Gibt Texten einen schönen, kalligrafischen Touch. Sie ist elegant und süß zugleich.

Atmosphere

  • Designer: Yasir Ekinci
  • Eine sehr verspielte und fröhliche Schrift.

Bosk

  • Designer: Boris Garic
  • Die Bosk sticht zwischen den bisher genannten Schriften heraus. Sie ist auch eine handgezeichnete Schrift, wirkt jedoch nicht zierlich und zerbrechlich, sondern sehr stabil.

 

 

Autorin: Hannah Zobel