Buch- und Medienproduktion

STUDIENPROJEKTE: EPUB

Seit Anfang dieses Jahres ist es amtlich. Der Studiengang Buch- und Medienproduktion der HTWK Leipzig hat den Schritt in das Web 2.0 gewagt und betreibt seit Januar 2011 seine eigene Fanpage auf Facebook. Mehr als zehn Millionen Menschen in Deutschland sind aktive Facebook-Nutzer und auch wir wollen uns die Chance auf grenzenlose Kommunikation nicht nehmen lassen.

GEFÄLLT MIR! - Der Studiengang jetzt auch auf Facebook

Seit Anfang dieses Jahres ist es amtlich. Der Studiengang Buch- und Medienproduktion der HTWK Leipzig hat den Schritt in das Web 2.0 gewagt und betreibt seit Januar 2011 seine eigene Fanpage auf Facebook. Mehr als zehn Millionen Menschen in Deutschland sind aktive Facebook-Nutzer und auch wir wollen uns die Chance auf grenzenlose Kommunikation nicht nehmen lassen.

Der Impuls zu diesem Schritt

Die Idee entstand im Messeteam des Studiengangs Buch- und Medienproduktion, als überlegt wurde, wie die Aktivitäten rund um die Messe effizienter beworben und attraktiver gestaltet werden können. Es sollten neue Wege gefunden werden, die projektbezogenen Zielgruppen anzusprechen. In Zukunft wird die Facebook-Präsenz projektübergreifend betreut, sodass alle Kompetenzen und Stärken der Teams mit einfließen können. Kooperationspartner innerhalb des Studiengangs sind das PR-Projekt, das Messeprojekt und das Team von verlagsherstellung.de. Um die Aktualität und Dauerhaftigkeit der Facebook-Seite garantieren zu können, ist es einerseits wichtig das Leben auf dem Campus abzubilden, indem studiengangbezogene Veranstaltungen, Bilder und Neuigkeiten präsentiert und persönliche Einblicke in den Studienalltag gewährt werden. Zum Anderen wird auf Nachrichten der Branche, die den Verlagshersteller interessieren könnten, verlinkt. Der dadurch geschaffene Mehrwert bietet natürlich auch den Alumni Inhalte.

Ziel ist die Etablierung einer aktiven Community

Das große Ziel hierbei ist die Vernetzung von Branche, Absolventen und Studenten. Diese Vernetzung wird durch Community Building auf längere Sicht fokussiert und regt zur Kommunikation und zum Austausch an. Die Absolventen verbleiben zum großen Teil im Netzwerk und stehen mit dem Studiengang weiterhin auf persönlicher Ebene in Verbindung. Die Community steht im Vordergrund, doch soll die Facebook-Fanpage selbstverständlich auch offen für kritische Beiträge sein. Die Seite wird ausschließlich von Studenten betreut, was den Bezug zum Campus und aktuellen Themen garantiert. Input kann auch aus den Fachschaftsräten kommen.

Der aktuelle Stand

Social Media wird in den Verlagen immer wichtiger. Die Branche hat den Schritt in das Web 2.0 schon getan und so lassen auch wir als zukünftige Branchenmitglieder nicht mehr länger auf uns warten. Nach fast zwei Monaten hat die Facebook-Fanpage des Studiengangs nahezu 100 Fans erreicht. Wenn auch Sie »Gefällt mir« zu »Buch- und Medienproduktion HTWK Leipzig« sagen, schauen Sie vorbei. Ein Besuch lohnt sich immer.

http://de-de.facebook.com/buchundmedienproduktion