Erste Hilfe Marketing

Wirbst Du noch oder verkaufst Du schon?

»Gute« Bücher machen reicht heute für den Erfolg am Markt nicht mehr aus – man muss die Bücher auch verkaufen. Erfolgreiches Marketing und konsequente Markenführung werden deshalb auch in Verlagen immer wichtiger.

Verlags- und Branchenmarketing

Der Studiengang Verlagsherstellung hat auf der Leipziger Buchmesse 2005 zur intensiven Auseinandersetzung über gutes und schlechtes Verlagsmarketing aufgefordert. Wir möchten damit an das erfolgreiche Projekt »Erste Hilfe Qualität – Bücher auf dem Prüfstand« vom vergangenen Jahr anknüpfen und nun die Vermarktung in den Fokus rücken.

Workshops

Gemeinsam mit ihren Professoren Christian Ide und Thomas Heß haben die Studierenden in mehreren Workshops Marketingregeln und Verbesserungsvorschläge für verschiedene Buch- und Verlagstypen erarbeitet. Die Ergebnisse hat der Studiengang Verlagsherstellung am eigenen Messestand auf der Leipziger Buchmesse der Öffentlichkeit vorgestellt und in einem ausführlichen Katalog dokumentiert.

Ausstellung

Im Mittelpunkt der von den Studentinnen und Studenten konzipierten Ausstellung stand z.B. die Frage nach der optimalen Produktform; es ging um Zusatznutzen, Produktvarianten, Nebenmärkte und Preispsychologie. Nicht zuletzt wurde auch die Frage nach dem konsequenten und schlüssigen Gesamtauftritt eines modernen Proxy-Connection: keep-alive Cache-Control: max-age=0 rlags gestellt – das alles natürlich unter dem Blickwinkel, inwieweit dies eine Aufgabe der Herstellerinnen und Hersteller von morgen ist.

Fachvorträge und Katalog

Prominente Unterstützung für eine spannende und anregende Auseinandersetzung gab es direkt auf der Leipziger Buchmesse: Mit einem attraktiven Vortragsprogramm wurde die Schnittstelle zur aktuellen Verlagspraxis von Marketingexperten und Branchenkennern näher beleuchtet.

Der Katalog dokumentiert auf achtzig gut gefüllten und informativen Seiten die Ergebnisse der studentischen Arbeitsgruppen.