Frankfurter Buchmesse 2013

DAS BUCH WIRD DIGITAL 

Der Studiengang Buch- und Medienproduktion auf der Frankfurter Buchmesse 2013 

Wenn die Temperaturen fallen, die Regenmengen steigen und die Blätter sich verfärben, ist es wieder soweit: Es wird Herbst und die Buchbranche trifft sich in Frankfurt am Main. Da darf natürlich auch der Studiengang Buch- und Medienproduktion nicht fehlen! 

Neben unserer Präsenz am Gemeinschaftsstand »Studium rund ums Buch« freuten wir uns dabei besonders auf unsere Veranstaltungen, die ganz im Zeichen der Digitalisierung standen: Am Donnerstag den 10. Oktober um 16.00 Uhr kam Professor Ide im Forum Verlagsherstellung mit Gästen aus verschiedenen Zweigen der Medienbranche darüber ins Gespräch, wie sich Web- und E-Book-Gestaltung gegenseitig beeinflussen können. Im Fokus standen dabei adaptive und liquide Layouts, die im Web-Bereich schon beinahe Standard und gerade für die Publikation von bildlastigen Inhalten für verschiedenste Endgeräte Chance und Herausforderung zugleich sind. 

Am Freitag den 11. Oktober um 9.30 Uhr kam der große Moment für ein Projektteam aus dem nun fünften Fachsemester unseres Studiengangs. Die Studentinnen konnten das Ergebnis ihrer einjährigen Arbeit präsentieren: die Typografie-Zeitschrift »Schrägstrich«. Das Magazin bereitet Themen rund um Schrift, Schriftgestaltung und Technik in den neuen Medien anschaulich und locker, aber auch mit hohem fachlichem Anspruch auf. Es ist inzwischen auch kostenlos im App-Store erhältlich. Für Kritik, Lob und Anregungen ist das Team auf seiner Facebook-Präsenz offen: https://www.facebook.com/SchraegstrichMagazin

Aber nicht nur die Besucher bei uns am Stand hatten die Gelegenheit, die neue App einmal zu testen, sondern auch die zahlreichen Absolventen unseres Studienganges, die sich am Freitag um 13.00 Uhr zu Sekt und Knabbereien einfanden. 

Und als sich unser Messeteam nach dem großen Besucheransturm am Wochenende wieder auf dem Weg in Richtung Leipzig machte, war trotz Erschöpfung klar: Wir freuen uns bereits auf die nächste Messe, weitere spannende Gespräche und schöne Buchmessenerlebnisse!