Studieninteressierte auf Tour durch die HTWK

Das Interesse war groß zum Tag der offenen Hochschultür an der HTWK Leipzig am 9. Januar 2014. Knapp 1.200 Interessierte kamen an die Hochschule, um den ganz realen Studienalltag in Schnuppervorlesungen kennen zu lernen, sich über Studiengänge zu informieren oder an Führungen teilzunehmen. Auch die Mitarbeiter des Dezernats Studienangelegenheiten wurden förmlich „gelöchert“ mit Fragen zu Bewerbungsmodalitäten oder zum Numerus Clausus.

Sabrina und Laura aus Leipzig hatten sich erst mal in eine ruhige Ecke zurückgezogen, um das Programmheft durchzulesen. Soziale Arbeit interessiert die beiden Zwölftklässlerinnen, aber auch Medien-Studiengänge: „Wir wollen uns informieren, was es so gibt.“ So machten sie sich gleich auf den Weg ins Medienzentrum, um zu erfahren, wie es in einem Fernsehstudio zugeht. Indes herrschte auch vor dem Hörsaal, in dem der Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit vorgestellt wurde, reger Andrang an Interessierten. Unter ihnen waren Florian, Duy und Christos, obwohl sie teilweise schon andere, ganz konkrete Vorstellungen haben, was ein mögliches Studium betrifft. „Ich würde gern hier Bauingenieurwesen studieren“, erzählt der 20-jährige Florian. Trotzdem hatten die drei Freunde die Vorstellung dieses Studiengangs schon vorzeitig verlassen: „Vieles, was da angesprochen wurde, kam uns schon bekannt vor“, lacht Florian. Schließlich machen die drei jungen Männer ihr Abitur am Beruflichen Schulzentrum 6, wo sie im Leistungskurs Bau bereits Kenntnisse zu Themen wie Materiallehre und Statik erwerben. Ihr Terminplan am Tag der offenen Hochschultür war prall gefüllt. So ging es anschließend zur Studiengangsvorstellung Wirtschaftsingenieurwesen (Bau).

Wer nicht an die HTWK Leipzig kommen konnte oder noch mehr Informationen möchte, ist am 10. Mai herzlich zum Hochschulinformationstag eingeladen.