Streifband-Blog

 

Das Streifband-Magazin hat jetzt einen eigenen Blog!

Das Streifband gibt es nun nicht nur in der Printversion, sondern ist auch auf den bekanntesten Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter vertreten. Des Weiteren ging ein eigener Blog des Streifbandes online, um umfangreichere Inhalte zu publizieren. Durch diese Kanalerweiterung hat das Team nun die Möglichkeit, auch über die Grenzen des Prints und der Social-Media-Kanäle hinaus, den Bekanntheitsgrad der Zeitschrift weiterhin zu steigern und eine größere Zielgruppe anzusprechen. Außerdem gelingt es dem Team dadurch, den Informationsumfang der Themen zu erhöhen und gleichzeitig Transparenz zu schaffen. Dieser Blog soll dabei unterstützend zur Zeitschrift verstanden werden und bietet zusätzliches Material in Form von Text, Bild und Video zu den Themen und Artikeln im Heft. Es werden zudem viele neue Artikel auf dem Blog veröffentlicht, die es leider nicht in das 32-seitige Magazin geschafft haben. Außerdem werden die Leser regelmäßig über den aktuellsten Stand über das Streifband auf dem Laufenden gehalten und erhalten vorab exklusive Einblicke in die neue Ausgabe.

Des Weiteren wird der Blog als Möglichkeit genutzt, den Kontakt zu den Lesern auszubauen und nach deren Meinung zu fragen, wenn es darum geht, neue Themen und Artikelideen vorzustellen oder Verbesserungswünsche anzusprechen. Auf diese Weise kann das Team ein ehrliches Feedback bekommen und die Leser haben die Möglichkeit, aktiv am Streifband mitzuwirken.

In den nächsten Wochen und Monaten dürfen sich alle Leser auf viel spannendes und informatives Material rund um die neue Streifband-Ausgabe 28 freuen, die pünktlich zur Frankfurter Buchmesse 2016 am 19.10. erscheint und ganz unter dem Thema Reisen steht! Also schaut rein auf www.streifbandblogging.wordpress.com!

Viel Spaß beim Erkunden wünscht euch Euer Streifband-Team!